Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

Der Palaus der valencianischen Gemeinschaft für die Öffentlichkeit zugänglich

PROMOTRAVELER

Siehe "11" Fotos "Die Schönheit der Paläste der valencianischen Gemeinschaft"

Rathaus von Valencia © iStock

Sicher kennen Sie viele und Sie werden darüber phantasiert haben die Geschichte, die sie versteckenwem gehörten sie und Was ist heute drinnen los?. Ab sofort können Sie es hautnah erleben, denn all dieses Erbe von Palaus der valencianischen Gemeinschaftmit großem künstlerischen und architektonischen Wert nähert sich der Öffentlichkeit die Türen für alle Einwohner und Besucher öffnen.

Siehe 11 Fotos

Die Schönheit der valencianischen Gemeinschaftspaläste

Die meisten Palaus dienen heute als Schutz vor dem öffentliche Einrichtungen der valencianischen Gemeinschaft. Mit dieser Initiative wird die Öffentlichkeit wissen, wie diese Institutionen funktionieren. Rathäuser, Gerichte, Räte oder Räte, befinden sich heute in alte Paläste und Häuser des valencianischen Adels, kirchliche Gebäude wie Klöster und Klöster und sogar alte Gefängnisse.

Schauen wir uns einige Beispiele an. Von Norden nach Süden der valencianischen Gemeinschaft werden wir Spuren anderer Epochen finden, die jetzt zeitgenössischen Gemeinschaften dienen. Bummeln durch die Calle Mayor de Castellón, wir treffen auf Casa dels Caragols.

Erhalten Sie diesen Namen für zwei Neugierige Marmorskulpturen, die über Ihrer Eingangstür präsidieren und es ist ein gutes Beispiel dafür Valencianische Moderne. Sie können den Haupthof besichtigen, der mit der für diese Bewegung typischen Zierkeramik und den zarten Holzarbeiten geschmückt ist, die einen Großteil dieses antiken Gemäldes schmücken Adelswohnung, in dem heute die Präsidentschaft der Generalitat.

Kloster Santo Domingo © iStock

Wenn wir weiter machen in unserer Palaus-Route durch die Stadt ValenciaWelcher Ort zieht im März jeden Tag um 14 Uhr alle Blicke auf sich? Du hast es geschafft. Er Balkon des Rathauses von Valencia, das Nervenzentrum einer der Feierlichkeiten, die den Valencianern am besten gefallen: die Fallas und die Mascletà.

Innerhalb seiner Mauern werden alle Entscheidungen getroffen, um die Stadt zu regieren, aber Wussten Sie, dass der erste Bau aus dem 18. Jahrhundert stammt? Der erste Teil wurde als das konzipiert Haus der Lehre, Die Hauptfassade mit dem berühmten Balkon wurde im 20. Jahrhundert fertiggestellt.

Und wenn Sie auch die Stadt zu Ihren Füßen fühlen möchten, können Sie Besuchen Sie das Gebäude jeden Tag während der Woche ab 8.00 Uhr. um 15:00 Uhr Zugang zum Plenarsaal, der Glashalle, einem beeindruckenden Ballsaal im Renaissancestil und natürlich dem bekannten Balkon.

Und als Symbol des Stadtzentrums begeben wir uns zu einem der köstlichsten Gebäude der Stadt. der Generalkapitän. Heute ist der Hauptsitz von Hochverfügbare Hauptverwaltung, aber vor ein paar Jahrhunderten, speziell in der 13. Jahrhundert, seine Funktion war eine ganz andere: es geht um Santo Domingo Kloster.

Momentan ist es für ein paar Stunden pro Woche geöffnet, aber ein Besuch macht uns unverzichtbar. Stellen Sie sich vor: Jaume I. der Eroberer Er legte den Grundstein für ein ganzes Gebäude zwischen Gotik, Renaissance und Klassizismus, drei prächtigen Kreuzgängen und der Kapelle Los Reyes.

Nur zehn Minuten zu Fuß vom Kloster entfernt befindet sich ein weiterer der beeindruckendsten Paläste der Stadt. der Palau de la Generalitat, wo sich die höchsten Positionen der valencianischen Gemeinschaft treffen.

Wir beenden in der südlichsten Provinz der valencianischen Gemeinschaft, Alicante, und wir landeten in einem Palau im Barockstil, der nichts anderes als das Gebäude ist, das heute das beherbergt Rathaus. Zwei Türme flankieren ein imposantes Gebäude in drei Höhen, das nach Möglichkeit mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht. Die Besuche an Wochentagen beinhalten einen Spaziergang durch die Blaues Zimmer, Haupttreppe und Plenarsaal Von hier aus regiert es heute die ganze Stadt.

Dies sind nur einige Beispiele für alle Paläste, die die Seele der Institutionen beherbergen. Wir haben sie bereits besucht. Und jetzt bist du dran, wirst du es verpassen?

Fassade des Rathauses der Stadt Alicante © iStock

Siehe 11 Fotos

Die Schönheit der valencianischen Gemeinschaftspaläste

Lassen Sie Ihren Kommentar